Unsere Schule und die Allmersschule haben im Schuljahr 2019/20 ein gemeinsames Projekt gestartet. Unterstützt wurden wir dabei durch das Kulturbüro Bremerhaven und dem Künstler Herrn Miszak.

Beide Schulen sind momentan im Aufbruch: Sie entwerfen die künftige Lernkonzepte und die Räumlichkeiten für die neu gebauten Schulen. Unsere Schülerinnen und Schüler sollen sich in diesem Prozess künstlerisch partizipieren und über ihre Lebenswelten in der Umbruchsituation nachdenken und folgende Gedanken reflektieren:

  • Was sind meine Lebenswelten?
  • Wo fühle ich mich wohl?
  • Wann kann ich gut und entspannt lernen?
  • Was macht die Umgebung mit mir aus?

Die Bilder aus dem Projektalltag sprechen für sich. Die Ergebnisse werden im Februar 2020 in einer Vernissage präsentiert.